Menu

Aktivitäten im Tal

1.95km

Alle Aktivitäten auf dieser Seite sind im Tal und der näheren Umgebung und größtenteils zu Fuß oder direkt per Bus zu erreichen.

Mit seinen 400 Einwohnern liegt Reinerzau etwas versteckt im Tal der Kleinen Kinzig. Hier zeigt sich der Schwarzwald von seiner natürlichen Seite, abseits der Hektik der Städte. Umgeben von einem kilometerlangen Netz aus Wanderwegen durch die Wälder oder der lebendigen Landwirtschaft im Tal gibt es dennoch auch einiges kulturelles zu sehen.

Reinerzau

Hier stellt sich die Ortschaft Reinerzau  vor. Ein Blick auf den Kalender lohnt sich, denn es werden regelmäßig Interessante Events im Tal veranstaltet.

Wasserpfad

Das Wanderziel im großen Umkreis. Der Wasserpfad führt zur Trinkwassertalsperre Kleinen Kinzig. Entlang des Idyllischen Pfades weisen 34 Tafeln den Weg und bieten Informationen über die Entstehung des Tales sowie die Nutzung des reinen Quellwassers als Trinkwasser für die Region.

Holz-Riese

Als Attraktion für Jung und Alt hat sich das Riesfest in der Region etabliert. Über eine restaurierte Rinne werden Baumstämme in alter Tradition den Berg hinunter gelassen. Die Vorführung findet einmal im Jahr statt, die Riese ist durchgehend besichtigbar.

Wasserversorgung Kleine Kinzig

Hier entsteht das Trinkwasser für unsere Region. Das Werk ist über den Wanderweg „Wasserpfad“ zu erreichen. Regelmäßig werden hier Führungen für Interessierte angeboten. Das Highlight hier ist der Besuch des Entnahmeturms, der sich in der Mitte des Stausees befindet. Die Termine zu den Führungen sind hier zu finden.

Silbersee

Der Silbersee liegt etwas versteckt im Reinerzauer Tal, ca. 5 Minuten zu Fuß entfernt. Warme Sommertage lassen sich hier wunderbar verbringen. Zusätzlich zum Sandstrand gibt es neben der Hütte eine Feuerstelle, die für jedermann zum grillen zugänglich ist. Geöffnet ist der See täglich von 8-20 Uhr.

Landwirtschaft

Geprägt wurde das Tal durch hunderte Jahre an Landwirtschaft. Diese wird nach wie vor aktiv betrieben und ist überall im Tal sichtbar. Kühe halten die Weiden sauber, der Wald wird gepflegt. Auf Nachfrage zeigen wir gerne Einblicke in die aktive Landwirtschaft im Tal.

Fußballplatz

Fußballplatz sowie Skilift liegen direkt nebeneinander. Während der Fußballplatz im Sommer meistens am Wochenende von der Jugend im Dorf zum spielen genutzt wird ist im Winter am Skilift dauernd Betrieb. Die Öffnungszeiten des Skiliftes sowie Informationen zur Schneelage werden auf der Reinerzauer Internetseite im Winter ständig aktualisiert.

Wandern mit dem Schwarzwaldverein

Der seit 1864 bestehende Verein sorgt sich um die Wanderwege im Schwarzwald, hat sich aber auch den Naturschutz und die Jugend sowie Familienarbeit auf die Fahne geschrieben. Die Wanderwege um das Tal werden vom Schwarzwaldverein betreut. Auf Nachfrage helfen wir gerne beim Organisieren einer Wanderung.

Stadt Alpirsbach

Alpirsbach ist die nächstgelegene Stadt. Neben den Einkaufsmöglichkeiten dort bietet Alpirsbach ein Interessantes altes Stadtbild, das vorallem durch das alte Kloster aus dem Jahre 1095 geprägt wird.  Das Kloster ist ein wichtiger Baustein in der Entwicklung der gesamten Region über die letzten 1.000 Jahre, ein Ausflug dorthin lohnt sich

Alpirsbacher Kreuzgangkonzerte

Ein Highlight der besonderen Art sind die Kreuzgangkonzerte im alten Kloster. Mit Spitzenorchestern aus aller Welt, die seit 1952 in den Kreuzgängen jährlich gastieren, haben sich die Kreuzgangkonzerte Überregional einen Namen gemacht. Das Programm wird auf der Internetseite der Kreuzgangkonzerte veröffentlicht.

Subiaco Kino Alpirsbach

Das Kino-Erlebnis der etwas anderen Art. Die Subiaco-Kinos in Alpirsbach, Schramberg und Freudenstadt bieten einen interessanten Mix aus alten Filmklassikern sowie kleineren Produktionen, abseits von großen Hollywood-Produkten. Das aktuelle Film-Programm wird auf der Homepage veröffentlicht.

Alpirsbacher Offizin

Der Name mag heutzutage etwas verwirrend sein, hat es aber in sich. Das Alpirsbacher Offizin ist ein Druckmuseum, in dem die alte Kunst des Buchdruckes wieder lebendig wird. Hier gibt es zum einen Führungen, bei denen die Erfindung sowie die Entwicklung des Buchdruckes erklärt wird, man hat zum anderen aber auch die Möglichkeit mit alter Kunst selber etwas du drucken.

Brauereimuseum Alpirsbacher Klosterbräu

Das wohl bekannteste Produkt aus der Region. Das Bier mit dem berühmten Brauwasser, Alpirsbacher Klosterbräu. Im Brauereimuseum wird die Kunst des Bierbrauens erklärt sowie die Entwicklung des Handwerkes gezeigt. Für jeden Bierliebhaber ein gutes Argument: Die Bierprobe am Ende einer Führung.

VGF

Die Digitale Fahrplanauskunft für die Region. Die nächste Bushaltestelle zum Ferienhaus ist ca. 200 Meter entfernt an der Hauptstraße, die Haltestelle ist „Reinerzauer Oberdörfle“.

Der Wasserpfad
,

GPS
48.398238
8.366161

Contact